esu 2014Guten Tag,

heute möchte ich Dich aufmerksam machen auf die

Europäische Sommeruniversität der sozialen Bewegungen vom 17. - 21. August 2022 in Mönchengladbach.

Mehrere hundert Teilnehmende aus ganz Europa werden 5 Tage lang an unterschiedlichsten sozialen Themen arbeiten - sicher eine gute Gelegenheit, um auch das Thema Obdachlosigkeit und Wohnungsnot und (gemeinsame) Strategien dagegen in die Diskussionen einzubringen.

Wenn Du als wohnungsloser, ehemals wohnungsloser oder von Wohnungslosigkeit bedrohter Mensch an diesem Treffen teilnehmen willst, übernimmt die Wohnungslosen_Stiftung die (ermässigten) Teilnahmekosten für Dich und unterstützt Dich bei der Verpflegung.

Weitere Hinweise findest Du in der untenstehenden Einladung der Veranstalter_Innen. Nutze diese Chance des Austausches und der Vernetzung!

Herzliche Grüße,

Stefan

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

Zur Europäischen Sommeruniversität gibt es viele interessante Neuigkeiten: Auf unserer Website www.esu22.eu findet ihr jetzt das gesamte, vielversprechende Programm mit allen Workshops, Foren, Plenarveranstaltungen und dem umfänglichen Kulturprogramm. Aktive aus zehn europäischen Ländern, aus NGO’s, politischen Stiftungen, Netzwerken und Initiativen haben zwei Jahre lang daran gearbeitet.

Und auch die Anmeldung zur ESU ist nun online https://www.esu22.eu/anmeldung Eine frühzeitige Anmeldung ist eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Organisation der Sommeruniversität!

Ebenso geben die FAQs Antworten auf alle organisatorischen und logistischen Fragen: https://www.esu22.eu/faq

Diese Sommeruniversitäten, die das europäischen Attac Netzwerk nun seit mehr als zehn Jahren als Treffpunkt der sozialen Bewegungen ausrichtet, sind der Versuch, europäische Kampagnen zu koordinieren, aber auch eine Chance, das Wissen und die Fähigkeiten aufzubauen, die wir brauchen, um für eine bessere Welt zu kämpfen, und schließlich eine Gelegenheit, um gemeinsam zu feiern, sich gegenseitig zu inspirieren und zu motivieren und eine Kultur des Widerstands zu schaffen, die nachhaltige Veränderungen bewirkt.

Wir haben eine große Bitte: Verbreitet diese Informationen an eure Mitglieder und darüber hinaus an eure Partner und befreundeten Organisationen im In- und Ausland, benutzt dazu die vielfältigen Möglichkeiten über die Kanäle der sozialen Medien.

Herzliche Grüße und Dank im Voraus

im Namen der europäischen ESU Vorbereitungsgruppe

Christiane Kühnrich und Hugo Braun

Hugo Braun
Mitglied des Attac Koordinierungskreises
Metzer Str. 6
D-40476 Düsseldorf
+49 211 674980
+49 171 5422515
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
www.attac.de