Guten Tag,
 
am Dienstag, den 23.11.2021 von 10:00 - 14:30 Uhr veranstaltet unser Freund Niko Rollmann vom Robert-Tillmanns-Haus in Berlin eine kleine Online-Konferenz zum Thema: „Nach dem Ende des ‚Köpi‘-Wagenplatzes: Berliner Obdachlose zwischen permanenten Räumungen, Corona und Housing First“
 
Wer als wohnungsloser, ehemals wohnungsloser oder von Wohnungslosigkeit bedrohter Menschen die 5,00 € Teilnahmegebühr nicht aufbringen kann, wende sich bitte an die Wohnungslosen_Stiftung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Wir übernehmen dann für Dich den Beitrag.
 
Herzliche Grüße,
Stefan
 
+++++++++++++++++++++++++++++++++
 
Nach dem Ende des ‚Köpi‘-Wagenplatzes: Berliner Obdachlose zwischen permanenten Räumungen, Corona und Housing First“

koepi 2021Online-Konferenz am 23.11.2021

Am 23.11.2021 hält das Robert-Tillmanns-Haus seine dritte Veranstaltung zur Thematik der Obdachlosigkeit in Berlin ab. Dieses Mal handelt es sich um ein halbtägiges Online-Seminar (10:00-14:30, inklusive Mittagspause) mit dem Titel:

„Nach dem Ende des ‚Köpi‘-Wagenplatzes: Berliner Obdachlose zwischen permanenten Räumungen, Corona und Housing First“.

Zu den inhaltlichen Schwerpunkten gehören:

  • Die aktuelle Lage obdachloser Menschen innerhalb Berlins
  • Zur Situation informeller Siedlungen angesichts der jüngsten Räumungen
  • Gewalt gegen Obdachlose
  • Literatur, Kunst, neue Projekte und „Sonstiges zum Thema“

Das Seminar besteht aus bebilderten Vorträgen, Videoclips, einem Gespräch mit dem Obdachlosigkeitsexperten/Aktivisten Dr. Stefan Schneider sowie einem Interview mit einem ehemaligen Obdachlosen. Teilnehmende können während der Konferenz „live“ Fragen stellen, sie per Mail einsenden oder sich im „Chat-Modus“ einbringen. Zudem bekommen Teilnehmende auf Wunsch ein kostenloses Exemplar unseres Info-Heftes „Corona schlug ein wie eine Bombe: die Situation Berliner Obdachloser während der Pandemie“ zugeschickt.

Für die Veranstaltung sind bei der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) Fördermittel beantragt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 5,00 Euro. Anmeldungen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt über die Website www.rth-berlin.de

Robert-Tillmanns-Haus, An der Rehwiese 30, 14129 Berlin, Tel. (030) 803 66 02, www.rth-berlin.de

+++++++++++++++